IMG_5822_1000sepia.jpg

am anfang eines jeden möbel- oder innenausbauprojekts steht die bedarfsanalyse und die planung.
zunächst einmal hören wir ihnen zu.


wenn wir ihre wünsche kennen, sie uns einen budgetrahmen genannt haben, erstellen wir ein für sie kostenfreies angebot.
die frage nach dem finanziellen rahmen ist wichtig, um auch adäquate materialien und verarbeitungsmethoden in die kalkulation einfliessen zu lassen.


wenn das angebot ihnen zusagt, sie uns den auftrag erteilen, geht es in die planung:


mit unserer fachkundigen beratung und ihren wünschen entsteht dann ein einzigartiges möbel oder innenausbauprojekt. dabei sind wir keineswegs auf unseren lieblingswerkstoff holz beschränkt, durch kooperation mit kompetenten partnern können wir glas, stahl, stoffe, polster, leder, kunststoffe, elektro- elektronik und sanitär- und andere materialien und produkte verarbeiten.


dabei kaufen sie nicht die „katze im sack“, denn durch unsere 3D-CAD-planung entsteht ihr möbel bereits vorab und sie können eine fotorealistische abbildung anschauen, ja sogar „virtuell“ darum oder darin „herumlaufen“ oder einem virtuellen kameraflug folgen. der grosse vorteil der 3D- planung ist, dass änderungen hier schnell und ohne grossen aufwand möglich sind.


der nächste schritt besteht in der umsetzung des projekts:
dazu gehört in erster linie ein genaues aufmass. lasergestützte messung, elektronische winkel- und neigungsmesser und fotos der einbausituation sind unverzichtbar geworden und stellen sicher, dass später alles passt. auch fenster, türen, durchbrüche, sitz von schalter und steckdosen oder heizkörpern müssen vermessen und berücksichtigt werden.


ab hier haben wir in 2015 einen entscheidenden schritt in richtung zukunft getätigt:
erfolgte die weitere verarbeitung bisher eher konventionell: 2- d- konstruktion, ausgabe der zeichnungen auf einem großformatplotter, erstellung der stücklisten etc. und die anschliessende fertigung durch unsere erfahrenen tischlergesellen laufen diese arbeitsschritte nun anders: unsere planungssoftware ist nun in der lage, exakte konstruktionen zu erstellen und weiter zu verarbeiten:






es werden bestellisten für beschläge und zubehör, exakte stücklisten mit entsprechender zuschnittoptimierten plattenliste, etiketten mit barcodekennung und, das ist das neue, maschinendaten für unser cnc- bearbeitungszentrum erstellt.


damit ist der korpusbau weitgehend automatisiert.dies ersetzt aber keinesfalls unsere ausgebildeten tischlergesellen: um qualitativ hochwertige möbel herstellen zu können ist „hand, herzblut und verstand“ unerlässlich.


einer der letzten schritte dienen der oberfläche


sorgfältiges schleifen und, je mach material, bürsten der oberflächen ist eine der wichtigsten vorbereitungen.
je nach wunsch und materialeigenschaft werden unsere oberflächen geölt und gewachst oder auch mehrschichtig lackiert. bereits seit einigen jahren sind alle unsere lacke wasserbasierend, öle sind naturöle und volldeklariert. in absprache geht es dann zur montage vor ort. passgenau fügt sich ihr neues möbel in die umgebung. nach der montage verlassen wir ihr heim immer besenrein, lassen sie jedoch nicht alleine: auch die nachsorge gehört zum service.





lambertz AG | die schreiner

gerd lambertz, schreinermeister
kirchenpfad 5
54316 pluwig-geizenburg






empty